test

Kinder- und Jugendnetz

Hurnenstrasse 5

8360 Wallenwil

Telefon: 071 970 04 01

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch ganzer Tag

Donnerstag Vormittag

Termine nach Vereinbarung

 

Die Lösungen eines Kindes

 

Thema der Beratung mit Frau Huber ist der Umgang mit den Autoaggressionen ihrer Tochter. Die 9 jährige Tochter explodiert in Konfliktsituationen und die Mutter schickt sie zur Beruhigung in ihr Zimmer. Dort zupft sie sich dann meist die Wimpern aus.

 

Bei der Suche nach den Bedürfnissen, die dieses Verhalten auslösen, stossen wir auf zwei mögliche Interpretationen:

 

- Das Mädchen ist diesen Situationen sehr wütend und muss ihre Wut rauslassen. Das würde für das Vorgehen heissen, dass sie noch weitere Möglichkeiten finden sollte, wie sie ihre Wut abreagieren kann, z.B. mit einem Wutkübel, Zeitungen zerreissen etc.

 

- Das Mädchen ist in diesen Momenten sehr traurig und braucht Trost.

 

Frau Huber will zu Hause mit ihrer Tochter herausfinden, wie sie sich fühlt und nach Alternativen suchen, damit sie nicht die Wimpern ausrupfen muss.

 

Zwei Tage nach diesem Beratungsgespräch meldet sie sich und erzählt, dass sie das Gespräch mit ihrer Tochter geführt habe. Die Mutter fragte die Tochter, was sie denn noch alles machen könne, anstatt sich die Wimpern auszurupfen. Die Antwort dieses 9-jährigen Kindes kam prompt:

 

„Mama, nimm mich einfach in den Arm, anstatt mich ins Zimmer zu schicken!“

  

Es ist eindrücklich zu sehen, wie Kinder oft über ein intuitives Wissen verfügen, das hilft, passende Lösungen zu finden!

 

 

 

Weitere Erfahrungsberichte:

 

PDF-Download: "Mein Kind hört einfach nicht auf mich

seventh.ch - webdesign